Sauerkraut und Zaster

Finanzbildung für den langfristigen Erfolg

Seite 3 von 3

Herzlich Willkommen auf meinem Blog SauerkrautundZaster!

Ich bin begeistert, dass ihr den Weg zu meinem Blog gefunden habt! Hier möchte ich über Themen sprechen, die mir am Herzen liegen und die ich besonders bereichernd finde. Wenn auch der Name SauerkrautundZaster lautet , erwartet bitte keine Rezepte von mir. Ich esse lieber Sauerkraut, als ich es zubereite 🙂

Ich möchte über die kleinen Dinge im Leben sprechen, die uns glücklich machen und uns an die wichtigen Dinge im Leben erinnern. Denn manchmal vergessen wir, dass es nicht das Geld ist, das uns glücklich macht, sondern die Momente, die wir mit anderen teilen.

Ich werde über den Wert von Zeit und Erfahrungen schreiben, über das Glück, das wir in den kleinen Momenten des Lebens finden können und darüber, wie wir uns nicht von materiellen Dingen ablenken lassen sollten.

Ich hoffe, dass ihr mit mir gemeinsam auf Entdeckungsreise geht und euch von meinen Gedanken und Erfahrungen inspirieren lasst. Lasst uns gemeinsam über das Leben nachdenken und es in vollen Zügen genießen.

Willkommen auf meinem Blog SauerkrautundZaster!

Eine Winterwanderung – Gedanken über Zeit und Tradition

Ein frostiger Wintermorgen, ein Weg, den ich gehe, zu tiefen Überlegungen und Einsichten bereit.

Ich schaue zum Himmel, er ist so klar und blau. Die Natur zeigt mir ihre Schönheit, ich spüre ihre Kraft.

Ich denke über den Wert von Zeit, wie sie unbezahlbar ist, im Vergleich zu dem, was man mit Geld erwirbt.

Kann man mit Geld glücklich sein? Nein, das denke ich nicht, denn das Glück, das kommt von Erfahrungen, die unser Leben prägen.

Ich denke über Traditionen nach, die uns verbinden, Gewohnheiten, die uns an unsere Wurzeln erinnern.

Eine solche Tradition ist das Kochen von Sauerkraut!

Ein einfaches Essen, das uns zusammenhält, generationenübergreifend.

So ist es die Zeit, die uns am Ende glücklich macht. Es sind die Erlebnisse und die Momente, die zählen.

Lasst uns die Zeit, die wir haben, sinnvoll nutzen und uns nicht von materiellen Dingen ablenken.

Ich kann die Ruhe in diesem Bild sehen.
Neuere Beiträge »